Faulheit überwinden und körperlichen Ziele erreichen!

Überwinde deine Faulheit und erreiche somit endlich deine Ziele! Wenn Du schon soweit bist, dir konkrete Ziele vorgenommen zu haben und weißt wie viel du bspw. gerne abnehmen würdest oder welche Hose dir gerne passen sollte und weißt auch in welcher Zeit du dies geschafft haben möchtest, Super! – falls nicht, ist jetzt der Zeitpunkt bei dem du dir diesen Artikel durchliest und beginnst!

Nun ist es an der Zeit, deine Ausreden zu überlisten. Angenommen du hast das Ziel, in den nächsten 4 Wochen 3 kg abzunehmen - schreibe dir einmal auf, was für Ausreden Du Dir selber einredest. Was sorgt dafür, dass du dich nicht gesund ernährst, nicht zum Sport zu gehst, nicht genügend schläfst etc.

Hier einige sehr verbreitete Ausreden:

  • Ich habe keine Zeit
  • Ich bin zu müde
  • Ich habe keine Lust
  • Ich hole das nach
  • Ich muss mich ausruhen

Glaube mir, wenn Du dir bewusst machst, dass es nur Ausreden sind und dann trotzdem zum Sport gehst und deinem Ziel näher kommst – wird dein Selbstvertrauen, deine Freude und alles weitere sich stark steigern! Lasse dir also diese Chance nicht entgehen und überwinde deinen Schweinehund. Jedes Mal, wenn Du nun vor der Entscheidung stehst, deinem Ziel näher zu kommen und dich eine Ausrede aufhält – erinnere dich an diese Worte und an das Gefühl, was dir nach der Durchführung zukommen wird!

Also warte nicht auf dein Glück, sondern hole es dir!

Jeder weiß, dass eine gesunde Ernährung unglaublich wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden ist – warum aber schaffen es jedoch die meisten nicht umzusetzen?

Motivation ist immer nur eine Emotion, welche kommt und geht wie sie Lust hat. Jedoch dürfen wir uns nie nur auf unserer eigene Motivation verlassen, welche mal mehr und mal weniger vorhanden ist.
Vielmehr müssen wir den Sinn einer Tätigkeit spüren und erkennen, dann kommt Motivation von außen und beeinflusst uns auf positive Art und Weise.

Wenn unser Körper tief im inneren versteht, was für ein schönes Leben ihm Gesundheit bringt, wird er öfter zum gesunden Essen greifen und gerade dann, wenn es eine Gewohnheit geworden ist – versprochen!

  • Frage dich also selber einmal ob es momentan Dinge in deinem Leben/Alltag gibt, welche dich eher demotivieren und dich nicht nach vorne bringen, sondern nach welchen du meistens ein schlechtes Gefühl hast. Sei ehrlich zu dir selber, kannst du diese Dinge eliminieren oder aus deinem Leben schaffen? Sie wirken sich nämlich auf alle Lebensbereiche aus und schaffen negative Energie. Das beste Beispiel: Rauchen.

Nun frage dich auch, gibt es Dinge die dich langfristig extrem glücklich machen und nach wessen Ausführung Du Dich viel besser als Vorher fühlst?

  • Sport & eine gesunde Ernährung
  • Genügen Schlaf 

Jetzt überlege, wie du die positiven gegen die negativen Dinge austauschen oder zumindest mit kleinen Schritten ersetzen kannst.

Ich weiß, dass Du in der Lage bist, etwas zu ändern und mehr Motivation für die wichtigen Dinge zu bekommen. Entscheidend ist jedoch, auf was für Dinge du täglich deine Energie steuerst.

Mehr als die Hälfte unserer täglichen Entscheidungen sind unbewusst. Wir lassen unsere Emotionen über unser Leben entscheiden. Sobald du jedoch weißt, wer du bist und was du vom Leben möchtest, hast du es in der Hand!

Und denke dran, die negativen Situationen werden dir langfristig Spaß und Freude nehmen, während dir die für deinen Körper und Wohlbefinden wichtigen Dinge dir mehr Energie geben - um auch bei anderen Sachen noch glücklicher zu sein.

Zögere nicht – mache den ersten Schritt! Es ist dein Leben

Wie sieht es bei dir mit der Faulheit aus? Gibt es bestimmte Zeiten an denen sie dich oft überkommt? Lasse mir einen Kommentar da 🙂

Über den Autor

Hey, mein Name ist Lukas Schukowski und ich bin der Gründer von Motion Health. Auf dieser Webseite helfe ich dir dabei, fit zu werden und zeige dir die schönen Seiten eines gesunden Lebens.

Hinterlasse einen Kommentar:

Hinterlasse einen Kommentar: